Versammlungsleitung bei der Gründungsveranstaltung

Gründung mit 24 Mitgliedern

Das Kulturhaus Alte Schule hat sich erfolgreich als Verein gegründet. Zur Versammlung am 6. April 2011 im Café Hummelchen waren 24 Gründungsmitglieder gekommen. Die Eintragung ins Vereinsregister steht noch aus.
Unter den Mitgliedern der ersten Stunde sind bereits Institutionen, die die Alte Schule später einmal mitnutzen wollen: Das Christliche Familienzentrum, der Eine-Welt-Laden, die Evangelische Kirchgemeinde und die Wählerinitiative Woltersdorf.
In den fünfköpfigen Vorstand wurden Katrin Fleischer (Vorsitzende), Antje Flemming und Bertrand George (beide stellvertretende Vorsitzende), Heidemarie Brauer (Schriftführerin) und Daniel Kämpfe (Schatzmeister) gewählt.
In den nächsten Monaten wird sich der Verein intensiv um weitere Mitglieder bemühen. Der Jahresbeitrag für Einzelmitglieder liegt bei 36 Euro, Ermäßigungen sind in der Beitragsordnung aufgeführt. Wer beitreten möchte, kommt am besten bei den monatlichen Treffen vorbei.

Zum Download:
Satzung, Beitragsordnung und Beitrittserklärung

Die erste Aktion des neuen Vereins wird das 1. Woltersdorfer Ostereier-Wettrollen am Ostermontag sein. Am Hang hinter der Kirche, nur ein paar Schritte von der Alten Schule entfernt, ist von 14 bis 16 Uhr jeder herzlich eingeladen mitzumachen.

Bildquellen

  • Versammlungsleitung bei der Gründungsveranstaltung: Kulturhaus Alte Schule e.V.