Kunst und Handwerk aus Woltersdorf sichtbar machen. Unter diesem Motto findet der 1. Kunst- und Handwerkermarkt vor dem Kulturhaus Alte Schule statt. Mehr als 15 Aussteller*innen zeigen interessantes Kunsthandwerk, liebevolle Unikate, handgearbeitete Besonderheiten, nachhaltige Produkte und vieles mehr. Die Besucher*innen erwartet ein vielfältiger Mix aus Mitmachen, Stöbern und Einkaufen. So können Sie Kindern beim Nähen …

1. Woltersdorfer Kunst- und Handwerkermarkt Weiterlesen »

Nur 8 km Luftlinie von Woltersdorf entsteht mit der Tesla-Fabrik die seit Jahren größte Industrie-Ansiedlung in Brandenburg. Ab Juli 2021 sollen 500.000 Elektroautos pro Jahr produziert werden. Seit dem Anrücken der ersten Baumaschinen verfolgt der Erkneraner Tobias Lindh das Projekt. Auf seinem Twitter- und Youtubekanal dokumentiert er den Baufortschritt. Im Gespräch teilt er seine Beobachtungen. …

Elektromobilität verändert die Region – Gesprächsreihe zur Tesla-Fabrik Weiterlesen »

Wir möchten den im Frühjahr ausgefallenen Lilienrundwanderweg mit einer Strecke von ca.15 km pilgern. Er verbindet die Orte Zinndorf, Rehfelde, Garzau und Werder und mit ihren zu Zeiten der Zisterzienser erbauten Kirchen. Wir lassen an mehreren Stationen brandenburgische Reformationsgeschichte lebendig werden. 9 Uhr Treffpunkt und Abfahrt in Fahrgemeinschaften Alte Schule Woltersdorf ca. 17 Uhr gemeinsames …

Reformationspilgern Weiterlesen »

Fotografien mit der Camera obscura. Stefan Große, 54 Jahre, aus Grünheide (Mark). Sein fotografisches Interesse geht schon seit längerem immer mehr in Richtung der analogen Fotografie. Eine Art dieser Fotografie ist das Fotografieren mit einer Lochkamera. Also einer Kamera ohne Linse oder Objektiv. Einfach nur eine „Kiste“, ein winziges Loch und ein Film. Alle Bilder …

Vernissage: Stefan Große – “Tzwähn sucht die Stille” Weiterlesen »

Achtung an alle Erdenbewohner: Die Aliens kommen am 14. November 2020 vor die Alte Schule in Woltersdorf! Von 11 bis 18 Uhr wird ein Jahrmarkt der Wortspiele für Besucher*innen jeden Alters steigen. Aufführungen zu jeder vollen Stunde, dazwischen: Text, Bewegungs- und Song-Werkstatt sowie Lesevergnügen im LeseUFO. In den letzten Wochen haben wir eingeladen, Texte einzureichen. …

LeseUFO – ein Jahrmarkt der Wortspiele Weiterlesen »

Die 18-Jährige Thea findet im Herbst 1944 eine Anstellung als Gutssekretärin auf dem ehemaligen Rittergut der Familie Lemke in Protzen, nordwestlich von Berlin. Anfang 1945 kommen immer mehr Flüchtlinge aus dem Osten, Gerüchte und Zweifel über den Ausgang des Krieges verdichten sich. Von Westen her dröhnen die Flugzeuge der Alliierten, von Osten rückt die Rote …

Szenische Lesung: Thea – Aus den Tagebüchern einer 18-jährigen Schöneicherin 1945 Weiterlesen »