In dieser Gesprächsreihe ist der Radiomann und Woltersdorfer Ulrich Lipka interessanten Mitbürger*innen auf der Spur. Einheimischen und Zugezogenen, Frauen und Männern, Bekannten und Unbekannten. Gäste: Die Kulturwissenschaftlerin Susanne Hauser und der Straßenbahner aus Leidenschaft Joachim Kubig Eintritt frei

Wir feiern den 30. Jahrestag des Mauerfalls. Was passierte vor und nach dem 9. November – speziell in Woltersdorf ? Unter dem Motto „Mein 9. November“ gibt es persönliche Geschichten aus der Zeit des Mauerfalls. Außerdem zwei 15-minütige Teile der rbb-Doku „Chronik der Wende“. Anschließend ist Party angesagt: Abtanzen nach Musik der 80er aus Ost …

Mein 9. November – 30 Jahre Mauerfall Weiterlesen »

Am 15. November um 20 Uhr wird es feurig im Kulturhaus Alte Schule, denn “La Vecindad” kommt zu Besuch nach Woltersdorf. La Vecindad ist eine internationale Band, die Anfang 2018 gegründet wurde, um eine Symbiose zwischen zwei expressiven Musiktraditionen zu schaffen: Flamenco und Hip-Hop. Diese beiden Stile prägen die Musik von La Vecindad ebenso wie …

Konzert mit La Vecindad Weiterlesen »

Offenes Treffen der Pilgergruppe zum Erfahrungsaustausch sowie zur Vorbereitung und Planung der Pilgerwanderungen 2020. Für das Zusammensein und das nach Pilgertradition gemeinsame Essen kann gerne etwas mitgebracht werden.

“TNT” – Das sind Ralph Weber (dr), Bernd “Kuhle” Kühnert (g, voc) und Peter Mayer (bg). Drei nette Woltersdorfer Herren die sich nach über 40 Jahren wieder zusammen getan haben, um wieder gemeinsam dem Rock’n’Roll und Blues zu huldigen. An diesem Abend verstärkt durch das Gesangs- und Mundharmonika-Wunderkind, BEATA KOSSOWSKA, aus Warschau, die durch ein …

Konzert mit TNT Weiterlesen »

Foto-Ausstellung: "Solange ich lebe, kriegt mich der Tod nicht: Friedhofsgänge mit Schriftstellern"Mit Lesung aus dem gleichnamigen Buch in Anwesenheit des Journalisten Tobias Wenzel. Er hat weltberühmte Schriftstellerinnen und Schriftsteller interviewt und fotografiert, wie Cornelia Funke, T.C Boyle undJonathan Franzen. Bis zum 6. Dezember werden die großformatigen schwarz-weißen Bilder in der Verkaufsausstellung präsentiert.