Unser Programm im September und Oktober 2018

Programm September/Oktober 2018
Programm September/Oktober 2018

Unser Programm für September und Oktober 2018 ist erschienen. Sie finden es in unserem Online-Kalender, als PDF zum Download und in verschiedenen Geschäften und der Straßenbahn als gedruckten Flyer.

Ausstellungen:

  • 24.08.-05.10.2018 Fotoimpressionen Woltersdorf. Postkarten und Fotokalender gestaltet von den Fotofreunden Grünheide
  • 07.10.-07.12.2018 Sonderausstellung „Lebensreform gestern und heute in Brandenburg“ in Kooperation mit der St. Michael-Kirche „Der Künstler Fidus – Maler und Graphiker“

Höhepunkte

Reservierung von Eintrittskarten und Anmeldung, post@alte-schule-woltersdorf.de, 0163-3657698

Weiße Tafel – Dîner en blanc (Freitag, 24. August 2018)

18:00 – 21:00 Wir treffen uns an der weißen Tafel auf dem Alten Schulhof. Jeder, der Lust hat, kann etwas Leckeres mitbringen, gern auch in weißer Kleidung. Wir plaudern über unsere Sommererlebnisse und spinnen neue Ideen für die Programmgestaltung in der Alten Schule.

19:00 Vernissage zur Ausstellung „Fotoimpressionen Woltersdorf“ – Postkarten und Fotokalender gestaltet von den Fotofreunden Grünheide. Künstlergespräch mit den Fotofreunden Grünheide, musikalischer Überraschung mit den WODODRUMS, Häppchen und Sprudliges

2. Familientag und WODOCUSSION

Und am Samstag, 08.09.2018 starten wir den 2. Familientag in Woltersdorf, eine Angebotsmesse für Freizeit, Bildung, Kultur und Sport mit vielen Überraschungen.

Vereine, Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Initiativen und Einzelpersonen aus Woltersdorf und Umgebung können sich bei dieser Angebotsmesse von 14 – 17 Uhr an zahlreichen Ständen und Spielstationen auf der Maiwiese mit ihren Angeboten für Kinder und Familien präsentieren. Es geht um Freizeit, Bildung, Kultur und Sport. Auf der Freilichtbühne wird gleichzeitig ein Besuchs- und Mitmachprogramm stattfinden. Im 15 min-Rhythmus werden Schnupperangebote der verschiedenen Gruppen vorgestellt. Neben ausführlichen Informationen für kleine und große Besucher/innen an den Ständen ist Musizieren, Basteln, Hüpfen, Spielen, Ausprobieren und Entdecken die Devise. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter ist die Gemeinde Woltersdorf in Kooperation mit dem Kulturhaus Alte Schule e.V.

Direkt im Anschluss beginnt ab 17 Uhr WODOCUSSION Das erste Woltersdorfer Trommelfest für Bands aus Brandenburg und Randberlin auf der legendären Maiwiese am Samstag, 08.09.2018. Eintritt: 2,50 € für Kinder und 5 € für Erwachsene.

Tag des offenen Denkmals – FIDUS

Sonntag, 9. September

14:00 bis 18:00

Anlässlich des 150. Geburtstages lädt der Woltersdorfer Verschönerungsverein ein zu einer musealen Reise durch das Leben von FIDUS – Hugo Höppener – Sonderöffnung im Heimatmuseum. Ab 15:00 Uhr hält Wolfgang Funkhauser im Kulturcafe einen Lichtbildervortrag zum Thema: Das FIDUS-Haus in Woltersdorf – Kraftort und Wirkungsstätte des Kunstmalers Hugo Höppener. Eine virtuelle Reise durch das Woltersdorfer Wohnhaus, welches gegenwärtig aufgrund von Malerarbeiten geschlossen ist.

Pilgern

Samstag, 15. September

08:30

Unterwegs auf dem Jakobsweg von  (ca. 18 km) von Werneuchen über Seefeld-Löhme, Helenau, BörnickeWerneuchen nach Bernau.

Auf diesem Jakobsweg stehen mehrere Tafeln mit detaillierten Informationen über die Kirchen, die sich am bzw. in der Nähe des Jakobsweges befinden, und allgemeinen Informationen zum Jakobsweg. Auch der Börnicker Künstler Ekkehard Koch hält mit seinem Projekt „KUNST AM WEG“ zwei Überraschungen bereit. Geführte Kirchenbesichtigungen sind in Börnicke und in der Marienkirche in Bernau (1,50€ pro Person) geplant. Es gibt unterwegs einen Rastplatz zum Picknick, jedoch keine Einkehrmöglichkeit. Zum Ausklang der Wanderung haben wir zum Abendbrot in einem Restaurant 15 Plätze in Bernau reserviert. 

Anmeldung erbeten unter kontakt@feldenkrais-friedrichshagen.de bis zum 05. Sep 2018.

Lesekreis

Donnerstag, 20. September

19:00 bis 20:30

Aus „Liebesfluchten“ von Bernhard Schlink liest Ralph Vogel. Von den Anziehungs- und Fluchtformen der Liebe, der unterdrückten Sehnsüchte und unerwünschten Verwirrungen, der verzweifelten Seitensprünge, der kühnen Ausbrüche, der unwiderstehlichen Macht der Gewohnheit oder der Schuld.

Renaissance Tanz

Sonntag, 23. September

16:00 bis 19:00

Höfische Tänze des Mittelalters und der Renaissance. Ausprobieren und Kennenlernen. Es werden einfache Kreis- und Gassentänze vermittelt. Mitmachen kann jeder mit und ohne Partner, der Spass am Tanzen nach historischer Musik hat und älter als 16 Jahre ist. Ziel ist der Aufbau einer Tanzgruppe. Infos Thimo Gräser, 03362 88 97 97

Babyempfang

Freitag, 28. September

12:00 bis 17:00

Ein gemeinsamer Nachmittag mit Woltersdorfer Eltern und ihren Neuankömmlingen sowie vielen Willkommensüberraschungen.

Infos Helgrid Kutz, 03362-5393

Konzert mit „Bitter Blonde“

Freitag, 28. September

20:00 bis 22:00

„Bitter Blonde“ entsteht, wenn sich eine Holländerin, ein Australier, ein Österreicher und ein Deutscher in Berlin treffen, um ihre gemeinsame Liebe zur brasilianischen Musik, zu Broadway Standards und zu allem, was dazwischen liegt, zu erforschen. Pauline Peek – Gesang, Paul Santner – Gitarre, Sidney Werner – Kontrabass, Aidan Lowe – Schlagzeug Eintritt 10 €

Literatursalon Nr. 13

Freitag, 5. Oktober

20:00 bis 22:00

Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung. So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten.“ (Roger Willemsen)

„Wer wir waren“ – Die Rede eines großes Autors gelesen von Inés Burdow und Melanie Seeland.

Eintritt: 7,50 €

Vernissage

Sonntag, 7. Oktober

16:00 bis 18:00

Sonderausstellung der MORUS-Oberschule „Lebensreform gestern und heute in Brandenburg“ in Kooperation mit der St. Michael-Kirche „Der Künstler Fidus – Maler und Graphiker“.

Künstlergespräch, musikalische Überraschung, Häppchen und Sprudliges

Puppentheater Tränkler

Montag, 15. Oktober

16:30 bis 19:30

Kasper im Zauberwald. Eintritt 5 €

Lesekreis

Donnerstag, 18. Oktober

19:00 bis 20:30

Aus „Dichterleben – Dichterhäuser“ liest Ralph Vogel. Herbst 1911 am Uhufelsen bei Rudolstadt, früher Morgen. Zwei Freunde stehen sich auf 20 Schritte mit Pistolen gegenüber. Beide wollen sterben. Hanns von Necker ist 16, Rudolf Ditzen 18 … Einer von ihnen wird ein sehr beliebter Schriftsteller werden!

Pilgern

Samstag, 20. Oktober

Start 08:30

„Wo Himmel und Erde sich begegnen“, Kloster Lehnin mit Rundwanderweg um dem Klostersee, ca 21 km, mit Besuch von Museum,Cafe´und Kirche.

Anmeldung und Infos CarineSchippers kontakt@feldenkrais-friedrichshagen.de

Aus der Schule geplaudert – Woltersdorfer Ansichten, Nr. 27

Freitag, 26. Oktober

20:00 bis 22:00

In dieser Gesprächsreihe ist der Radiomann und Woltersdorfer Ulrich Lipka interessanten Mitbürger/innen auf der Spur. Einheimische und Zugezogene, Frauen und Männer, Bekannte und Unbekannte. Gäste: Anke Elster, die vielseitige Gipfelstürmerin und Stephan Alutis, der Mann von Woltata, food truck und elektromotion. Eintritt frei

Hans Jürgen Geppert im Konzert

Sonntag, 28. Oktober

17:00 bis 18:30

Zwischen Melancholie und Euphorie spielt und singt Hans Jürgen Geppert Eigenkompositionen und Lieder verschiedener Zeiten – auf individuelle Weise neu interpretiert. Gespeist von seinen Erfahrungen als Musiker populärer Bands und Orchester, aber auch aus der Studioarbeit. So entsteht ein Genre-Mix aus Klassik, Folk, Jazz und Rock, gespielt auf Gitarren mit mehr als 6 Saiten, ein facettenreiches Konzert ohne stilistische Schranken. Eintritt bei Austritt – nach eigenem Ermessen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kunst am Stuhl

Ein Kunstprojekt der Grundschule am Weinberg in Kooperation mit dem Verein Kulturhaus Alte Schule e.V. in Woltersdorf

Ca. 40 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen der Grundschule am Weinberg in Woltersdorf haben im Herbst 2017 die alten Holzstühle aus dem Keller der Alten Schule befreit und in vielen Wochen fleißiger Arbeit künstlerisch umgestaltet. Jetzt haben die Stühle ein neues Gewand und werden am Samstag, 30. Juni 2018 beim traditionellen Sommerfest an der Grundschule am Weinberg versteigert. Die Märkische Oderzeitung  und das Fernsehen ODF haben schon darüber berichtet. Es sind großartige Kunstwerke entstanden, die unterschiedlichste Geschichten von Woltersdorf erzählen. Die Erlöse aus der Versteigerung gehen zu 60 % an die Grundschule und zu 40 % an den Verein Kulturhaus Alte Schule e.V.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Jede Menge tolle Stühle

Diese Galerie enthält 49 Fotos.

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Programm für Mai und Juni 2018 erschienen

Programmflyer Mai/Juni 2018
Programmflyer Mai/Juni 2018

Unser Programm für Mai und Juni 2018 ist erschienen. Sie finden es in unserem Online-Kalender, als PDF zum Download und in verschiedenen Geschäften und der Straßenbahn als gedruckten Flyer.

Höhepunkte:

  • Frühlingserwachen. Die Folkloristen – Ein stimmungsvolles Konzert
    zum Muttertag – nicht nur für Mütter. Sonntag, 13. Mai, 14:30 Uhr
  • Literatursalon Nr. 14: »Du bist nicht schön, und dennoch lieb ich dich«. Ein musikalischer Erich-Mühsam-Abend mit Daniel Morgenroth und Christoph Schambach. Freitag, 1. Juni, 20 Uhr
  • Konzert mit MAJAH & special guest. Dunkelromantisches Rockexperiment. Freitag, 8. Juni, 20 Uhr
  • Aus der Schule geplaudert – Woltersdorfer Ansichten, Nr. 26. Gäste: Katrin Kutzer und Jan König. Freitag, 29. Juni, 20 Uhr

Ausstellungen:

  • Marlies Grytz: »Farbtanz auf Mal­- und Fotopapier«. Ausstellung bis 10. Mai 2018.
  • 7. Gemeinschaftsausstellung der Woltersdorfer Künstler/innen: »LICHT – Begegnung mit Fidus heute« im Kulturcafé und Sonderausstellung
    »Begegnung mit Fidus« des Woltersdorfer Verschönerungsvereins Kranichsberg e.V. im Heimatmuseum. Ausstellung vom 12. Mai bis 6. Juli 2018
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Wododrums – Trommeln in Woltersdorf

Wododrums

Wododrums

WODODRUMS – Trommeln in Woltersdorf.

Rhythmus steckt in jedem, gemeinsam lassen wir ihn raus und entwickeln eine Musik, die zu uns passt. Ziel ist Aufbau einer Percussion-Gruppe für Woltersdorf, von Samba über Swing bis Dubstep ist alles drin. Montags aller 14 Tage ab 18:30 Uhr.

Leitung: Ina Drolsbach, 0162-3058004

WODODRUMS Facebook

Die nächsten Workshop-Termine: 28. Mai, 11. und 18. Juni, jeweils ab 18:30 Uhr.

Die ersten Auftritts-Termine: 

1) Eine Art Generalprobe am 20. Juni um 17 Uhr in Erkner – Anlass ist die Eröffnung des interkulturellen Hofgartens auf dem Fest der Begegnung (Flakenstr. 28)

2) Den Hauptauftritt:

Das Woltersdorfer Sommerfest am 23. Juni mit der Straßenbahnfahrt und der abschließenden Einlage auf der Bühne der Maiwiese. So gegen 13 Uhr etwa soll es in Rahnsdorf losgehen.

Hände fliegen übers Trommelfell
Märkische Oderzeitung (MOZ) vom 21. Januar 2018

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Programm für März und April 2018 erschienen

Programmflyer März/April 2018

Programmflyer März/April 2018

Unser Programm für Januar und Februar 2018 ist erschienen. Sie finden es in unserem Online-Kalender, als PDF zum Download und in verschiedenen Geschäften und der Straßenbahn als gedruckten Flyer.

Höhepunkte:

  • Konzert Die Skalitzer. Die kleinste Ska­Band der Welt und ein Ur­gesteintraditioneller Kreuzberger Musik­geschichte. Freitag, 2. März, 20 Uhr
  • Literatursalon Nr. 13. Thomas Franke erzählt aus seinem Buch »Russian Angst«. Freitag, 9. März, 20 Uhr
  • Festveranstaltung zum Internationalen Frauentag. Dagmar Frederic mit ihrem Programm »Es ist noch lange nicht vorbei!« Samstag, 10. März, 15 Uhr
  • Klavierkonzert »Das Tier im Klavier« mit der Pianistin Katharina Schmidt. Freitag, 16. März, 20 Uhr
  • Konzert mit Doc Horn & The Hornbabes. Rock’n’Roll, Rockabilly und Swing. Samstag, 21. April, 19:30 Uhr
  • Eine Brücke wäre ich gerne. Ein besonderes Klavierkonzert mit Teresa Vilaplana und Anna Friedrich (Tanz). Samstag, 28. April, 20 Uhr

Ausstellungen:

  • Mathias Braesel: Porträts ­ Begegnungen in Woltersdorf. Fotografie. Ausstellung bis 6. April 2018
  • Marlies Grytz: »Farbtanz auf Mal­- und Fotopapier«. Ausstellung vom 8. April bis 10. Mai 2018. Vernissage am 8. April, 16 Uhr.
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Programm für Januar und Februar 2018 erschienen

Unser Programm für Januar und Februar 2018 ist erschienen. Sie finden es in unserem Online-Kalender, als PDF zum Download und in verschiedenen Geschäften und der Straßenbahn als gedruckten Flyer.

Höhepunkte:

  • Freitag, 26. Januar, 20 Uhr: Tanzparty mit Cheap Trixx
  • Sonntag, 28. Januar, 16 Uhr: Eine Filmreise nach Myanmar
  • Freitag, 16. Februar, 19:30 Uhr: Dirk Zöllner mit seinem AFFENZAHN

Ausstellungen:

  • Regina Plagge: Magie der Farben und Formen. Malerei. Ausstellung vom 7. Januar bis 16. Februar 2018
  • Mathias Braesel: Porträts ­ Begegnungen in Woltersdorf. Fotografie. Ausstellung vom 18. Februar bis 6. April 2018.
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Eröffnung Kunstprojekt „100 Stühle plaudern aus der Alten Schule“

Freitag, 10. November, 10 – 12 Uhr

Einer der 100 Stühle

Einer der 100 Stühle

Ein Kunstprojekt des Vereins Kulturhaus Alte Schule e.V. in Kooperation mit der Grundschule am Weinberg in Woltersdorf

Liebe Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen!

Gemeinsam mit euch werden wir die ersten 36 Stühle aus dem Keller befreien und drei tolle Spiele mit den Stühlen durchführen. Drei Lehrer/innen aus der alten Schule Fräulein Knopf, Herr Pfeiffer und Herr Buckelmuck begrüßen euch zur feierlichen Stuhlübergabe. Es gibt viel Musik und Spaß. Anschließend werden euch die Stühle übergeben und gemeinsam in die Schule gebracht.

Bitte zieht euch passende Kleidung an, denn die Stühle sind sehr schmutzig, und bringt bitte die Einverständniserklärung eurer Eltern mit, weil die Presse kommt.

Zum Projekt: 100 Stühle plaudern aus der Alten Schule – Kunst am Stuhl

Mitmachen, mitgestalten und miterinnern. Ein neues Kunst- und Kultur – Projekt, dass wir im Herbst beginnen. Kommt in die alte Schule und freut euch auf viele spannende Aktionen. Wir befreien die alten Holzstühle aus dem Keller, lassen sie Geschichten erzählen aus alten Zeiten und geben ihnen ein neues Gewand. Wir suchen kleine und große Künstler/innen, gern auch Schulklassen und Unternehmen, die Lust haben, Patenschaften für die Stühle zu übernehmen und Zeitzeugen, die aus alten Schulzeiten plaudern. Und wer weiß – vielleicht gehört dir/euch schon der nächste Stuhl?

Kulturhaus Alte Schule, Infos und Anmeldung: post@alte-schule-woltersdorf.de, 0163-3657698

Für alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Bitte bringt von euren Eltern die Einverständniserklärung mit, denn wahrscheinlich besuchen uns das Fernsehen und die Zeitung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Programm für November und Dezember 2017 erschienen

Programm November/Dezember 2017

Programm November/Dezember 2017

Unser Programm für November und Dezember 2017 ist erschienen. Sie finden es in unserem Online-Kalender, als PDF zum Download und in verschiedenen Geschäften und der Straßenbahn als gedruckten Flyer.

Höhepunkte:

Ausstellungen:

  • Tango Argentino – Ein Abend in Bildern. Malerei. Caroline Roling und Jürgen Kuhne. Noch bis 24. November 2017
  • Weltall, Erde und Mensch. Malerei und Grafik. Nadine Nau. Vernissage am 26. November, 16 Uhr.
Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Die Siedler XXL – Ein Open-Air-Spektakel in Woltersdorf

Do., 02.11.2017, 14:00 -18:00 Uhr

Das legendäre Spiel „Siedler“ im Großformat auf dem Alten Schulhof.

Eine Ferienaktion in Kooperation mit Denk-Mal-Werte e.V.i.G.

Siedeln, handeln, bauen: Spaß und Spannung. Jeweils vier Spielteams (bis zu 5 Spielern) in zwei Spielrunden. Spannung und Spaß sind garantiert. Mit Überraschungen wie Bogenschießen, Werkstatt für Schilder und Schwerter, Prinzessinnenhüte, Heißer Apfelpunsch und Kartoffelsuppe u.a.

Ab 10 Jahre. Eintritt frei

Zum Spiel

Die unberührte Insel Catan ist voller Rohstoffe. Siedler sind gelandet, um ihren Traum von Ruhm und Wohlstand zu verwirklichen, Räuber trachten nach Beute. Siedlungen gründen, Wege bauen: Wer sichert sich den Reichtum von Catan? Wo liegen die ertragreichsten Rohstoffquellen und wie handelt man seine Rohstoffe besonders geschickt? Wer es clever anstellt, wächst: Aus Siedlungen werden Städte, aus einzelnen Wegen wird ein Straßennetz, aus einem Pionier wird die Vormacht auf Catan.

Jetzt bewerben!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar