Zeitzeugen für den 9. November gesucht

Liebe Woltersdorfer,

der 9. November steht als Symbol für mehrere gravierende Ereignisse der deutschen Geschichte. Unter dem Motto „Mein 9. November“ werden wir vom Kulturhaus Alte Schule e.V. in diesem Jahr den 30. Jahrestag des Mauerfalls gemeinsam mit dem Woltersdorfer Verschönerungsverein in der Alten Schule feiern. Dieser Tag hat das Leben vieler Bürger*innen und die Struktur des Ortes verändert, für Abwanderung und Zuzug aus dem anderen Teil Deutschlands gesorgt und Woltersdorf damit maßgeblich zu dem gemacht, was wir heute erleben.

Am 09.11.2019 ab 16:00 Uhr wollen wir in verschiedenen Gesprächsformaten gemeinsam zurückschauen und suchen Zeitzeugen, die über Ihren ganz persönlichen „9. November bzw. Herbst ’89“ berichten möchten – mit ihren Gedanken, Gefühlen, Hoffnungen und vielleicht auch Ängsten zu diesem Zeitpunkt.

Neben anderen Highlights wie einem zeitgeistigen „Wendebuffet“ und 80-er-Jahre-Disko wollen wir Bilder (digitale Diashow) zeigen, über Menschen oder Woltersdorf im Herbst ’89 und so ein Stück Zeitgefühl wiederbeleben. Wir suchen also Fotos von euch 1989 oder auch von Woltersdorf und freuen uns auf rege Zulieferung!

Wir bitten um rege Beteiligung und freuen uns über eure Unterstützung!

Bildquellen

  • berlin-2188605_640: Sarah Loetscher