Bis 20.11. verlängert! Fotowettbewerb: „Woltersdorf – auf den zweiten Blick“

Fotowettbewerb: „Woltersdorf – auf den zweiten Blick“

Fotowettbewerb: „Woltersdorf – auf den zweiten Blick“

Begeben Sie sich auf eine besondere Entdeckungsreise durch unsere Region. Oft entdecken wir erst beim näheren Hinsehen das Besondere. Manchmal lohnt sich auch ein Blick hinter die Kulissen. Zeigen Sie uns Ihre besonderen Blicke auf Woltersdorf. Eine fachkundige Jury wird die Fotos begutachten. Die 3 besten Fotos aus allen Einsendungen erhalten Preise. Diese und eine weitere Auswahl der eingesandten Fotos werden im Rahmen einer Fotoausstellung im Dezember im Kulturhaus Alte Schule präsentiert.

In der Jury: Walter Plagge, Katrin Fleischer, Doreen Eick, Konstantin Kilger, Mathias Bräsel

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2016 wurde verlängert bis zum 20. November 2016!

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmebedingungen

  • Ausrichter: Kulturhaus Alte Schule e.V.
  • Einsendung der Fotos an: Kulturhaus Alte Schule e.V. per E-Mail oder Post
  • Format: Querformat und Hochformat zulässig
  • Dateiformat: jpg
  • Auflösung: mindestens 3000 x 2000 px
  • Einsendeschluss: 31.10.2016 20.11.2016
  • Es können maximal 3 Fotos eingereicht werden. Bitte geben Sie jeweils Titel des Fotos, den Aufnahmeort, Ihren Namen und Ihr Alter an
  • Die Kosten für die Einsendung trägt der Einsender selbst. Pornografische und Gewalt darstellende bzw. verherrlichende oder sonstige gegen das geltende Recht verstoßende Motive werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Nutzungsrechte

Der Urheber sowie potentiell abgebildete Personen/Models räumen dem Kulturhaus Alte Schule e.V. ein ausschließliches Nutzungsrecht der eingereichten Fotos ein. Kulturhaus Alte Schule e.V. ist berechtigt, die Fotos im Rahmen einer Ausstellung zu verwenden. Kulturhaus Alte Schule e.V. darf die eingereichten Fotos ohne örtliche, zeitliche oder auflagenmäßige Beschränkung in allen Medien (Broschüren, Internet, Flyer, Plakate, Werbemittel usw.) gewerblich verwenden. Kulturhaus Alte Schule e.V. wird vom Urheber und dem Model berechtigt, Pressemedien honorarfreie Nutzungsrechte des gefertigten Fotos einzuräumen. Für diese Verwendung des Fotos können Teilnehmer keinen Anspruch auf ein Nutzungshonorar geltend machen. Liegt kein ausdrücklicher, schriftlich eingereichter Widerspruch des Teilnehmers vor, ist Kulturhaus Alte Schule e.V.  berechtigt, die Fotos mit Titel und Begleittext in allen oben genannten Medien mit dem Namen und dem Wohnort des Fotografen zu verwenden.

Anerkennung der Entscheidungen

Die Entscheidungen der Jury sind bindend. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Anmeldung zum Wettbewerb akzeptiert der Teilnehmer die Konditionen, die in den Teilnahmebedingungen dargelegt sind.

Urheberrecht und Rechte am eigenen Bild

Jede/r Teilnehmer/in versichert mit ihrer/seiner Teilnahme, dass sie/er alleinige/r Urheber/in der zum Wettbewerb eingereichten Arbeit ist, dass Kulturhaus Alte Schule e.V. über die Arbeit und die daran bestehenden Nutzungsrechte frei verfügen darf und dass Foto frei ist von Rechten Dritter.

Die Teilnehmer haben außerdem dafür einzustehen, dass abgebildete Personen oder die Inhaber der Rechte an abgebildeten Werken der bildenden oder angewandten Kunst, die Einwilligung zur Veröffentlichung des Fotos – einschließlich der publizistischen Auswertung im Rahmen dieses Wettbewerbs – in nachweisbarer Form erteilt haben. Alle Patent- und Urheberrechte bleiben beim Wettbewerbsteilnehmer. Diese gesetzlichen Rechte zu überwachen ist Aufgabe des Teilnehmers.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.