Vorgezogene Jungpflanzen, Saatgut – gerne auch für insektenfreundliche Blühpflanzen -, Ableger und geteilte Stauden, eigene Lieblingssorten und Mitgebrachtes … Zeit zum (Aus-)Tauschen. Selbstgemachtes zum Kosten und Platz für Gespräche. Raum für Initiativen im Bereich des ökologischen und sozialen Gärtnerns, der Sortenvielfalt und des Bienenschutzes, die sich und ihre Arbeit vorstellen möchten.