Bald geht es endlich richtig los!

Eröffnung am 12. Mai

Eröffnung am 12. Mai

Am 12. Mai will das Kulturhaus Alte Schule starten. Bis dahin ist noch viel zu tun. Die Vertragsverhandlungen mit der Gemeinde Woltersdorf stehen kurz vor dem Abschluss. Unser Verein hat mit der Gemeinde in allen strittigen Fragen beim Entwurf für den Nutzungsvertrag Einigkeit erzielt. Der Vertrag erstreckt sich auf das Kulturcafé im Erdgeschoss und die rechte Hälfte der Räume im Dachgeschoss. Die Gemeindevertretung wird den Vertrag in einer Sondersitzung am 19. April abschließend beraten.

Bereits jetzt hat unser Verein Schlüssel erhalten, damit wir potentiellen Nutzern die Möglichkeiten der Räume in der Alten Schule zeigen und alles gut vorbereiten können. Die Anfragen erhöhen sich von Woche zu Woche. Zwei feste Zeiten pro Woche ermöglichen allen Neugierigen eine Besichtigung: Mittwochs, 10 bis 12 Uhr und donnerstags 16 bis 18 Uhr (Kontakt). Unser regelmäßiges Vereinstreffen findet aber nach wie vor Anfang des Monats jeden ersten Mittwoch um 19:30 Uhr statt, am 2. Mai wahrscheinlich zum ersten Mal in der Alten Schule. Dem Hummelchen sei an dieser Stelle nochmal Dank für die Gastfreundschaft für unsere Vereinstreffen seit letztem Jahr.

Erfreulicher Weise unterstützen uns erste Förderer mit Geld- und Sachspenden, wie z.B. mit Möbeln für die Bibliothek, den Tourismus-Infopoint und die Vereinsräume.

Seit April können wir zudem auf die Unterstützung durch das Programm “Arbeit für Brandenburg” zählen. Träger ist die ESG Stienitzsee. In Kooperation mit der Gemeinde Woltersdorf wurde aus dem Programm eine Stelle ermöglicht, Einsatzort ist das Kulturhaus Alte Schule. Wir freuen uns sehr, seit Ende März unsere neue Mitarbeiterin Frau Elke Winkler begrüßen zu dürfen. Sie wird Anfragen entgegennehmen, über touristische und kulturelle Aktivitäten informieren  und nach Möglichkeit alle Nutzer der Alten Schule unterstützen.

Wir laden Sie alle herzlich ein, am 12. Mai zur Eröffnung des Kulturhauses Alte Schule gemeinsam ein großes Fest zu feiern.

Für den Vorstand
Katrin Fleischer

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.